Wie würden Sie diesen Satz beenden? „Die Pflege am Ende meines Lebens, die ich mir wünschen würde, ist….“

Würdest du wollen, dass alle möglichen Maßnahmen ergriffen werden? Im Krankenhaus oder zu Hause sein? Umgeben von Familie und Freunden? Sobald Sie sich entschieden haben, stellen Sie sich jetzt vor, Sie kommen in eine Notaufnahme, und sind nicht in der Lage, zu sprechen oder jemandem zu sagen, was Sie wollen. Wenn Sie keine Person ausgewählt haben, die Ihre Wünsche äußert – einen Vorsorgebevollmächtigten (auch bekannt als Gesundheitsvertreter oder dauerhafte Vollmacht für das Gesundheitswesen) – werden diese möglicherweise nie genannt.

Laut The Conversation Project, das von der Pulitzer-Preisträgerin Ellen Goodman in Zusammenarbeit mit dem Institute for Healthcare Improvement mitbegründet wurde, kann die Hälfte der über 65-Jährigen, die im Krankenhaus landen, nicht für sich selbst sprechen und könnte eine Vorsorgevollmacht gut gebrauchen. Die Organisation hat ein Starterkit erstellt, das uns hilft, über die Pflege zu sprechen, die wir uns wünschen würden, sowie eine Anleitung, wie wir einen Vorsorgebevollmächtigten auswählen können.

Warum Sie einen Bevollmächtigten benötigen

„Ich habe Familien darüber streiten sehen, wer die Entscheidungen treffen sollte und was diese Entscheidungen sein sollten“, sagt Dr. Orgain und fügt hinzu, dass einige sogar vor Gericht gelandet sind.

Orgain füllte mit ihren Schwestern zusammen die Rolle als Bevollmächtige für ihre Mutter und Tante, und sagt, dass an sie als Ärztin viele Entscheidungen verschoben wurden. Aber als es an der Zeit war, zu entscheiden, wer die Entscheidungen an Ihrem Lebensende treffen würde, wenn sie nicht in der Lage dazu war, wählte Orgain einen lebenslangen Freund. Sie wusste, dass es nicht den emotionalen Sog der Familie geben würde, der sie davon abhalten würde, ihre Wünsche zu erfüllen.

Wählen Sie die richtige Person als Ihren Vorsorgebevollmächtigen

Es ist sehr wichtig, eine Person zu finden, der man vertrauen kann. Orgain hat gesehen, was passiert, wenn ein Vorsorgebevollmächtigter das Gewünschte nicht einhält.

„Es ist eine der erschütterndsten Erfahrungen, wenn der Bevollmächtigte nicht gut ausgewählt ist“, sagt Orgain. „Tatsächlich ist die Wahl des richtigen Bevollmächtigten genauso wichtig wie überhaupt einen Bevollmächtigten zu haben.“

Wenn Familien das Gespräch nicht geführt haben, sind sie oft verloren, wenn sie am Bett ihrer kranken Liebsten sitzen und viele Faktoren auf sie einwirken, sagt Dr. Jessica Zitter, die am Highland Hospital in Oakland, Kalifornien, Intensiv- und Palliativmedizin praktiziert und das Buch „Extreme Measures: Finding a Better Path to the End of Life“ geschrieben hat.

„Oftmals gibt es einen Anstoß, Menschen mit einer Maschine am Leben zu erhalten. Wenn die Familie nicht weiß, was gewollt ist, versuchen wir, sie als Ersatzentscheider zu unterstützen, aber es ist sehr stressig und schmerzhaft für sie“, sagt Zitter.

Wie man den besten Vorsorgebevollmächtigten auswählt

Für die Wahl der Person, die Ihre Stimme sein soll, sind hier einige Fragen, die The Conversation Project empfiehlt:

  1. Wird sie in der Lage sein, für Sie Entscheidungen zu treffen, auch wenn ihre eigenen Wünsche von den Ihren abweichen?
  2. Wird die emotionale Bindung zu Ihnen der Beschlussfassung in Ihrem Namen im Wege stehen?
  3. Wird sie sich für Sie einsetzen?
  4. Wird sie die Fragen von beschäftigten Ärzten und anderen Anbietern beantworten können?
  5. Wird sie um Aufklärung bitten, wenn sie die Antwort oder Situation nicht versteht?
  6. Wird sie in der Lage sein, Entscheidungen in sich verändernden Situationen zu treffen?

Schreiben Sie es schriftlich auf

Die Gespräche zu führen ist der erste Schritt. Aber Sie sind nicht damit fertig, einen Vorsorgebevollmächtigten zu ernennen, bis Sie ihn schriftlich niedergeschrieben haben.

Die Ernennung erfolgt durch Ausfüllen des Vorsorgevollmachtsdokuments. In einer Vorabanweisung formulieren Sie Ihre Wünsche bezüglich der Gesundheitsversorgung, wenn Sie nicht für sich selbst sprechen können.

Sie können dies mit einem Formular tun, das Sie ohne Anwalt ausfüllen können. Möglicherweise brauchen Sie jedoch Zeugen.