Aluminiumösen erfüllen aufgrund der besonderen Eigenschaften dieses Metalls einen einzigartigen Bedarf für eine Vielzahl von Branchen. Hier sind einige Dinge, von denen wir wetten, dass Sie nichts über dieses Element wussten und warum Aluminiumtüllen die bevorzugten Metallbefestigungen für viele uns allen bekannte Produkte und Anwendungen sind.

Branchen, die Aluminiumösen verwenden

Beginnen wir mit den Profis, die sich für die Verwendung von Ösen in ihren Produkten entscheiden. Da Ösen einen bestimmten Zweck erfüllen, sind sie integraler Bestandteil des Endprodukts und müssen als solche den hohen Anforderungen des Produktdesigners, Herstellers und Endverbrauchers entsprechen. Krankenhausvorhänge, Metallbackformen, Teile für die Luft- und Raumfahrt, flexible Leitungen und Schutzbarrieren für Tunnel und Bergbau, rutschfeste Abdeckungen für Wohnmobiltreppen und ein breites Sortiment an Schildern, Bannern und Tischdisplays, die alle mit Aluminiumösen ausgestattet sind.

Zu den hier vertretenen Industrien gehören die Metallverarbeitung, Industriegewebe, Krankenhaus/Medizinbedarf, Outdoor-Ausrüstung, Luft- und Raumfahrt sowie der kommerzielle Druck.

Warum Aluminium?

Dieses Element hat viel zu bieten, und wenn es um die Integrität Ihrer Vorhänge oder Luft- und Raumfahrtgeräte geht, die Ihren Markennamen und Ihren Ruf tragen, liefert Aluminium beste Qualität.

  • Langlebig – vergleichbar mit Stahl
  • Duktil – leicht zu verarbeiten; Aluminium kann gezogen, gestanzt und gewalzt werden.
  • Leicht – 3x leichter als Stahl
  • Korrosionsbeständig – ähnlich wie Edelstahl oxidiert Aluminium zu einem feinen weißlichen Film, nicht zu Rotrost, und erträgt die Härte des Außenbereichs.
  • Attraktiv – silbrig-weiße Farbe ist sauber und professionell.

Darüber hinaus kann die Industrie Kosteneinsparungen beim Versand erzielen und dennoch die für ihr Endprodukt erforderliche Haltbarkeit erreichen, da Aluminium viel leichter ist als Messing und Stahl.

Was ist Aluminium?

Aluminium ist nach Sauerstoff und Silizium das dritthäufigste Element auf dem Planeten Erde. Es fängt kein Feuer, ist nicht giftig und unglaublich vielseitig einsetzbar. Von kilometerlangen dünnen Blechen und Rollen Kochfolie, die wir täglich verwenden, über leistungsstarke Flugzeugtriebwerke bis hin zum unterschätzten Soda-Dose ist Aluminium ein gefragtes Metall.

Außerdem kann Aluminium eingeschmolzen und ohne Verlust seiner mechanischen Eigenschaften wiederverwendet werden. Das Recycling von Aluminium ist nicht nur kostengünstig, es ist auch eine umweltfreundliche Möglichkeit, neue Produkte aus vorhandenem Aluminium herzustellen.