Was ist zu beachten, bevor Sie Clip-In Haarverlängerungen ausprobieren?

Clip-in Haarverlängerungen werden immer beliebter. Sie sind einfach zu bedienen und sind ein schneller Weg, um Ihrem tatsächlichen Haar einen Schub an Länge, Volumen oder einen temporären Farbpuls zu verleihen.

Allerdings sind diese Arten von Haarverlängerungen nicht für jeden geeignet. Clip-in-Erweiterungen sind ideal für Veranstaltungen, einen Farbtupfer oder den kurzfristigen Gebrauch und sind möglicherweise nicht das Produkt, nach dem Sie suchen, wenn Ihr Haar zusätzliche Aufmerksamkeit benötigt oder Sie eine langfristige Lösung wünschen.

Betrachten Sie die folgende Liste von Nachteilen für Clip-In Haarverlängerungen:

1.      Clip-In Haarverlängerungen sind nicht dauerhaft.

Clip-Ins sind ideal für einen kurzfristigen Wechsel, bieten aber keine dauerhafte Lösung. Sie bedürfen einer zusätzlichen, regelmäßigen Pflege. Für diejenigen, die nach billigen Haarverlängerungen suchen, die nicht das Entfernen und regelmäßige Wiederanbringen beinhalten, können clip in extensions möglicherweise nicht Ihren spezifischen Bedürfnissen entsprechen. Mehrere alternative Optionen sind verfügbar, einschließlich U-Tip-Haarverlängerungen, I-Tip-Haarverlängerungen, Mikroschleifen-Haarverlängerungen oder Tape-In-Haarverlängerungen. Jede dieser Optionen bietet eine länger anhaltende Haarlösung.

2.      Zusätzliche Pflege ist notwendig

Obwohl die Pflege Ihrer Clip-In-Erweiterungen nicht sehr aufwendig ist, ist eine tägliche Wartung notwendig, damit sie gut aussehen und einsatzbereit sind. Die Haarteile sollten bei jedem Gebrauch gebürstet und mit einem milden Shampoo gewaschen werden. Es kann auch notwendig sein, die Conditioner und Entwirrer einzubauen. Und die Teile sollten auf einer ebenen, trockenen Oberfläche und vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt gelagert werden – vorzugsweise in einem feuchtigkeitsdichten Behälter.

3.      Clip-in Haarverlängerungen müssen richtig angebracht werden.

Nicht korrekt angebrachte, Clip-in Haarverlängerungen können dazu führen, dass sie irgendwann den ganzen Tag über ausfallen. Um dies zu verhindern, sollten Sie sicherstellen, dass sie sicher befestigt sind, bevor Sie das Haus verlassen. Versuchen Sie, nicht an ihnen zu ziehen, während Sie sie tragen.

4.      Kurze Haare können eine Herausforderung für Clip-Ins sein.

Menschen mit kürzerem Haar können es schwer haben, Clip-In-Verlängerungen zu tragen. Die Clips können sichtbar werden, und die Längenanpassung ist entscheidend für Benutzer von Kurzhaarverlängerungen.

5.      Clip-in Haarverlängerungen können zu viel wiegen

Diese Art der Haarverlängerung kann bei Überbeanspruchung zu einem Ziehen und Herausziehen der Haare führen, oder es wird ein schwererer, doppelt gezogener Clip-In verwendet. Das Gewicht kann einen unangemessenen Zug auf bestehende, natürliche Haare auf der Kopfhaut verursachen. Dies gilt insbesondere für Menschen mit feinem oder dünnerem Haar.